Allgemeine Geschäftsbedingungen Riad - Boutique Hotel - Restaurant La Claire Fontaine 

vers. ihre Betreibergesellschaft NBBH SARL, im Folgenden Hotel.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen als Gast und dem Hotel.

  1. Vertragsabschluss
    Der Vertrag kommt mit dem Beleg, der vom Gast unterschriebenen Reservierungsbestätigung, einer E-Mail mit allen Angaben aus dem Bestätigungsformular, einer Anzahlung oder über ein internetbasiertes Buchungssystem oder über unsere Homepage zustande. Meldet der buchende Gast weitere Gäste an, so haftet er für die Erfüllung von deren Verpflichtungen.
  2. Leistungen
    Die konkreten Leistungen des Hotels ergeben sich aus der Buchungsbestätigung. Verlangt der Gast Leistungen, die nicht vom Hotel selbst erbracht werden, tritt das Hotel lediglich als Vermittler auf. Diese Leistungen werden gesondert in Rechnung gestellt.
  3. Preise und Zahlungsverpflichtungen
    Die Preise ergeben sich aus der Bestätigung bzw. der Preisliste. Bitte beachten Sie, dass wir mit Tagespreisen arbeiten, wobei sich die Preise nach der Verfügbarkeit richten. Das Hotel ist berechtigt, vor allem in der Hochsaison, bei Gruppenreservierungen oder Sonderveranstaltungen, eine Anzahlung in Höhe von 30-60% des Gesamtbetrages bei Vertragsabschluss zu verlangen. Zimmerpreise, die auf der nicht erstattungsfähigen Rate basieren, werden bereits zum Zeitpunkt der endgültigen Buchung zu 100% von der Kreditkarte abgebucht. Die Anzahlung wird mit dem geschuldeten Hotelpreis oder allfälligen Stornogebühren verrechnet. Zusätzlich zur Anzahlung kann das Hotel auch eine Kreditkartengarantie und eine Unterschrift verlangen. Die Kreditkartendaten werden nur zur Sicherung der Reservierung verwendet. Die endgültige Zahlung erfolgt vor Ort nach weiterer Absprache mit dem Gast. Die Anzahlung muss 30 Tage vor der Ankunft geleistet werden. Diese Frist kann je nach Saison variieren. Wirddie Anzahlung nicht rechtzeitig geleistet, kann das Hotel nach erfolglosem Ablauf einer kurzen Nachfrist von 5 Tagen vom Vertrag zurücktreten und die unter Punkt Die Schlussrechnung ist in bar oder mit einer akzeptierten Kreditkarte (Visa, Mastercard) beim Check-out zu bezahlen.Rechnungen des Hotels sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.
  4. Änderungen, Stornierungen und Nichterscheinen
    Änderungen und Stornierungen von Buchungen: Maßgeblich für die Berechnung einer rechtzeitigen Stornierung oder Umbuchung ist der Eingang der schriftlichen Mitteilung in der zentralen Reservierungsabteilung des Hotels sowie die anschließende Bestätigung durch das Hotel.
    Stornierungen von Buchungen über das Internet:
    Stornierungen über internetbasierte Buchungssysteme sind nur dann rechtswirksam, wenn sie über das Buchungssystem unter Einhaltung der Stornierungsbedingungen storniert und vom Hotel akzeptiert wurden. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, sind je nach Buchungsart folgende Stornokosten zu entrichten:

    Bis 21 Tage vor Anreise: kostenlos
    20-15 Tage vor Anreise: 30% des Gesamtarrangements
    14 -6 Tage vor Anreise: 80% des Gesamtarrangements, wenn die Suite nicht untervermietet werden kann.
    4 - 0 Tage vor Anreise oder No-Show: 100% des gesamten Arrangements

  5. Zimmerübernahme und -rückgabe
    Die Zimmer werden spätestens ab 15.00 Uhr am Anreisetag zur Verfügung gestellt. Am Abreisetag sind die Zimmer bis 12.00 Uhr morgens freizugeben. Bei verspäteter Rückgabe des Zimmers werden bis zu 50 % des Zimmerpreises in Rechnung gestellt. Wird das Zimmer nach 18.00 Uhr zurückgegeben, wird der gesamte Zimmerpreis in Rechnung gestellt. Der Gast hat keinen Anspruch auf ein bestimmtes Zimmer, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die Zimmer dürfen nur zu dem vereinbarten Zweck der Übernachtung benutzt werden. Das Hotel ist berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen, wenn der Vertrag unter falschen oder irreführenden Angaben zustande gekommen ist oder wenn das Zimmer nicht vertragsgemäß genutzt wird.
  6. Haftung des Hotels
    Das Hotel haftet für die von den Gästen eingebrachten Sachen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit. Das Hotel haftet aus keinem Rechtstitel für Leistungen, die es für den Gast lediglich vermittelt hat (Ziffer 3, Absatz 3). Kommt der Gast zu Schaden oder ist er mit den Leistungen des Hotels unzufrieden, so hat er dies dem Hotel unverzüglich anzuzeigen, andernfalls kann er keine Rechte mehr geltend machen. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren innerhalb von 4 Wochen nach Beendigung des Vertrages. Die außervertragliche Haftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, vorbehaltlich weiterer Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  7. Datenschutz
    Die vom Kunden übermittelten Daten werden nur in dem für die Buchung erforderlichen Umfang weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt. Im Übrigen werden bei der Datenerhebung die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen beachtet. Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Datenschutzrichtlinien.
  8. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
    Auf die Reservierungsvereinbarungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und etwaiger Zusatzvereinbarungen sowie auf die auf ihrer Grundlage geschlossenen Verträge ist ausschließlich marokkanisches Recht anwendbar. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesen Bedingungen ergebenden Streitigkeiten ist Marrakech.
  9. Schlussbestimmungen
    Die Preise können jederzeit geändert werden.Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Marrakesch, 30. Mai 2022

Adresse

6, Rue Bin Touahane
Sidi Ben Slimane
40000 Marrakech
Maroc

Reservierungen

Folgen Sie uns

logo-cmi-open

Copyright © 2024. Alle Rechte vorbehalten.

Bedingungen und Konditionen - Datenschutzrichtlinie

Sommer-Specials

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Voucher

10% Rabatt

vom 25. Juli bis 30. September

Klicken Sie hier

 

Dies schließt sich in 20Sekunden